Natürliches Saatgut

Anbau, Erhaltung und Weitergabe natürlichen Saatguts

Bei unserer Bemühung um die Erhaltung natürlichen Saatguts (nicht Hybride oder gentechnisch verändertes Saatgut) werden jedes Jahr Samen aus unserem Anbau sowohl für den Eigenbedarf aufbewahrt, aber auch an Interessierte weitergegeben.



 

 

Jeweils am ersten Samstag im September findet im Kloster die jährliche Begegnung innerhalb Thessaliens zum Austausch natürlichen Saatguts statt. Sie sind alle dazu eingeladen! Informieren Sie sich rechtzeitig über die Ankündigungen in den lokalen Medien und im Internet.

Ab Mitte Januar wird Saatgut auch postalisch versandt. Bitte nehmen Sie dazu mit dem Hl. Kloster Kontakt auf.

error: Content is protected !!