Bauarbeiten

Wiederaufbau

Der Wiederaufbau und die Instandhaltung des Hl. Klosters sind eine dringliche Aufgabe und geschehen mit großem persönlichen Einsatz, Liebe und Gebet.


Wiederaufbau des «alten Klosters»

Sehnlichster Wunsch der Nonnen ist der Wiederaufbau des «alten Klosters».

Als religiöses und kulturelles Denkmal stellt es ein Schmuckstück kirchlicher Architektur und Kunstgeschichte dar, vor allem auch ein monastisches geistliches Erbe für unsere und die folgenden Generationen.

Es ist eine Besonderheit bzgl. der geographischen Lage, der natürlichen Umgebung und der lokalen Geschichte: eine Sehenswürdigkeit in Thessalien, für jeden interessierten Besucher erreichbar.

Der Wiederaufbau begann im September 2015, ein Ende ist bisher nicht absehbar. Jedoch kann jetzt schon jeder Pilger die Kirche mit den einzigartigen Wandmalereien und die umliegenden Gebäude besuchen und die würdevolle Feierlichkeit der unvergesslichen Gottesdienste miterleben.

Die Kosten für die Fortsetzung dieses bedeutenden Werkes übersteigen bei weitem die finanziellen Möglichkeiten des Klosters. Jede Unterstützung wird daher dankbar entgegengenommen.


Die Kirche vor- und nachher

Unterstützen Sie dieses Werk

Informationen für Spendenmöglichkeit
Jede Geldspende hilft!
Außerdem ist Mithilfe bei den praktischen Arbeiten willkommen.

Piraeos Bank
Hl. Kloster Timios Prodromos Anatoli
BIC: PIRBGRAA
IBAN: GR 90 0171 2490 0062 4903 0020 456

Spenden Sie mit Paybal

Personal Info

Donation Total: 10.00€

error: Content is protected !!